Ein Grund, seinen Job noch mehr zu mögen: Mittagspausen mit Lunch-Check.

Das haben Sie sich verdient! Als Arbeitnehmende, die Lunch-Check Beiträge beziehen, haben Sie mehr von Ihrer Mittagspause: mehr Abwechslung, mehr Entspannung und mehr Sozialleben.

Lunch-Check ist mit über 7000 teilnehmenden Gastronomiebetrieben die beliebteste Mitarbeiterverpflegung der Schweiz. Sie bringen Abwechslung in die Mittagspause, fördern den sozialen Austausch mit Kollegen und Freunden und leisten einen wertvollen Beitrag für Gesundheit und Wohlbefinden. Lunch-Check Beiträge sind eine soziale Zusatzleistung Ihres Arbeitgebers und bis zu einem Betrag von 180 Franken von Sozialabgaben befreit. 

Das besondere - die Mittagspause

Alle Lunch-Check-Vorteile in bekömmlichen Häppchen.

Essen

Mitarbeiterverpflegung wird mit der Lunch-Check Karte zum reinsten Vergnügen! Geniessen Sie Ihre kulinarische Pause und bezahlen Sie das Essen im Handumdrehen.

  • Erfrischend und entspannend: Es ist nachweislich gesünder und erholsamer, den Arbeitsplatz während der Mittagspause zu verlassen und neue Energie zu tanken.
  • Kollegial: Eine gemeinsame Pause fördert Teamgeist und Zusammenhalt sowie den Austausch mit Kollegen und Partnern.
  • Sozial: Die Lunch-Check Beiträge sind eine Zusatzleistung Ihres Arbeitgebers, auf die Sie bis zu einem Betrag von 180 Franken pro Monat keine Sozialleistungen bezahlen.
  • Multikulinarisch: Lunch-Check Beiträge sind schweizweit in mehr als 7000 Restaurants und Gastronomiebetrieben einlösbar. Internationale Küche erleben und mit einer Währung zahlen.
  • Empathisch: Die Lunch-Check Geschenkkarten können auch für private Zwecke bezogen werden. 
  • APPetitlich: Übersicht von Restaurant und Saldo leicht gemacht im Lunch-Check App.

App für iOS
App für Android
App für Windows

Sie haben eine Frage - Wir die passende Antwort!

Daumen hoch

1. Welche Vorteile habe ich von Lunch-Check Beiträgen?

  • Schweizweit mehr als 7000 Gastronomiebetriebe zur Auswahl. Alle Akzeptanzstellen finden Sie im online Restaurant-Verzeichnis oder in unserer App.
  • Es ist nachweislich gesünder und erholsamer, den Arbeitsplatz während der Mittagspause zu verlassen und neue Energie zu tanken.
  • Mit der Karte werden die genauen Beträge auf dem Konto belastet.
  • Die Lunch-Check Beiträge sind eine Zusatzleistung des Arbeitgebers.
  • Auch der Arbeitnehmeranteil ist bis zu einem Betrag von CHF 180.- von Sozialleistungen befreit und muss nicht als Einkommen versteuert werden. 

2. Wann kann ich mit Lunch-Check bezahlen?

  • Die blaue Lunch-Check Karte ist ohne zeitliche Einschränkung von Montag bis Sonntag gültig. Die Karte kann über Contactless , Chip und Magnetstreifen an allen registrierten Kartenlesegeräten eingesetzt werden.
  • Die rote Lunch-Check Karte ist eine Variante mit eingeschränkter Gültigkeit, jeweils von Montag bis Freitag zwischen 11:00 und 14:00 Uhr. Die Karte kann ebenfalls über Contactless , Chip und Magnetstreifen an allen registrierten Kartenlesegeräten eingesetzt werden.
  • Die Lunch-Check Geschenkkarte ist in allen teilnehmenden Restaurants mittels Magnetstreifen unbeschränkt einsetzbar.
  • Die Papier Lunch-Checks sind weiterhin gültig. Es gibt sie in verschiedenen Werteinheiten zwischen 2 und 14 Franken sowie mit und ohne zeitliche Beschränkungen. 

3. Wo kann ich die Lunch-Check Beiträge einsetzen?

Ein aktuelles Restaurant-Verzeichnis finden Sie online oder in unserer Lunch-Check App. Anhand der Symbole erkennen Sie wo die Papier Lunch-Checks, die Lunch-Check Karten oder Geschenkkarten angenommen werden. 

App für iOS
App für Android
App für Windows

4. Auf welche Arten kann ich den Kartensaldo abfragen?

Auf der Rückseite der Lunch-Check Karte stehen alle Möglichkeiten zur Saldoabfrage:

  • Scan des QR-Codes auf der Rückseite der Karte
  • SMS-Abfrage (kostenpflichtig, CHF –.20)
  • In der Lunch-Check App
  • Im Servicecenter mylunchcheck.ch

App für iOS
App für Android
App für Windows

5. Wie erfasse ich meine Kartennummer in der Lunch-Check App?

Im Register Kontostand kann die persönliche Kartennummer hinterlegt werden.

  • iOS: Tippen Sie die graue Beispielnummer an, danach öffnet sich ein Zahlenblock zur Eingabe.
  • Android: Tippen Sie die blaue Linie an, danach öffnet sich ein Zahlenblock zur Eingabe.
  • Windowsphone: Tippen Sie die hinterlegte Beispielnummer an zur Eingabe.

Bestätigen Sie die Eingabe zum Schluss. 

6. Wie erstelle ich ein Konto im Servicecenter mylunchcheck.ch?

Besuchen Sie unser Servicecenter mylunchcheck.ch und klicken Sie auf den Link "Neues Konto erstellen". Nun können Sie sich anhand Ihrer Kartennummer und des CVC-Codes auf der Kartenrückseite einen Benutzernamen und ein Passwort erstellen.

7. Wie kann ich meine Transaktionsdetails prüfen?

Erstellen Sie sich anhand Ihrer Kartendaten ein Konto im Karteninhaber-Portal mylunchcheck.ch. Im Menü "Details" haben Sie Einsicht in die letzten 50 Transaktionen Ihrer Karte.

Anhand der Symbole erkennen Sie den Transaktionsstatus:

  • in Arbeit: Die Transaktion ist noch nicht definitiv verbucht. Erst mit dem Tagesabschluss des Restaurants gilt die Transaktion als gebucht. Es kann noch immer eine Stornierung stattfinden!
  • gebucht: Die Transkation ist definitiv verbucht und wird dem Gastronomiebetrieb ausgezahlt. Sollte damit etwas nicht in Ordnung sein, bitten wir Sie um sofortige Kontaktaufnahme.
  • storniert: Diese Transaktion wurde storniert. Dafür kann es verschiedene Gründe geben (z.B.: Karte zu früh aus dem Lesegerät gezogen, es konnte keine Verbindung vom Lesegerät hergestellt werden oder der Gastronomiebetrieb hat die Transaktion manuell storniert).

8. Kann mein Arbeitgeber meinen Saldo und Transaktionsdetails einsehen?

Nein, aus Datenschutzgründen kann der Arbeitgeber weder den Saldo noch die Transaktionsdetails seiner Arbeitnehmenden einsehen. Ihr Arbeitgeber kann nur die aufgeladenen Beträge auswerten. 

9. Ist ein PIN-Code erforderlich?

Um den Bezahlvorgang zu beschleunigen, funktioniert die Karte ohne PIN-Code.

10. Ist die Sicherheit der Lunch-Check Karte gewährleistet?

Um die Sicherheit zu gewährleisten, ist die Karte mit einer täglichen Ausgabenlimite (Standardeinstellung: CHF 100.- pro Tag) geschützt.

11. Wie kann die Tageslimite geändert werden?

Die Tageslimite kann durch den Karteninhaber in seinem Servicecenter mylunchcheck.ch eingestellt werden. Sobald Sie eingeloggt sind, können Sie die aktuelle Tageslimite anklicken. Es öffnet sich ein neues Eingabefenster, worin Sie die neue gewünschte Tageslimite erfassen und speichern können.

12. Was passiert bei Verlust/Defekt der Karte?

  • Die Karte kann bei Verlust sofort online im Servicecenter mylunchcheck.ch oder über die Hotline 0848 202 848 gesperrt werden.
  • Sollte die Karte wieder auftauchen, kann Sie über die Geschäftsstelle von Lunch-Check während den Bürozeiten wieder entsperrt werden.
  • Eine Ersatzkarte kann online unter mylunchcheck.ch, über die Hotline oder über die Geschäftsstelle von Lunch-Check beantragt werden. 

13. Kann zusätzliches Guthaben auf die Karte geladen werden?

Im Servicecenter mylunchcheck.ch steht die Funktion "Guthaben laden" gegen Gebühr zur Verfügung. Wählen Sie die aufzuladende Karte an und klicken auf den Knopf "Guthaben laden".

Der private Anteil wird nicht subventioniert. Sobald der Betrag auf die Karte geladen wurde, ist keine Barauszahlung oder Rückerstattung mehr möglich.

14. Kann ich eine Zweitkarte für Angehörige bestellen?

Nein, die Beiträge von Schweizer Lunch-Check sind von Sozialversicherungen befreit und deshalb nicht übertragbar.

15. Kann ich eine Geschenkkarte mit meinem Lunch-Check Guthaben bezahlen?

Nein, die Beiträge von Schweizer Lunch-Check sind von Sozialversicherungen befreit und deshalb nicht übertragbar.

16. Kann ich Guthaben auf eine andere Karte transferieren?

Nein, die Beiträge von Schweizer Lunch-Check sind von Sozialversicherungen befreit und deshalb nicht übertragbar.

17. Können Papier Lunch-Checks auf die Karte geladen werden?

Der Umtausch muss in unserem Service-Center mylunchcheck.ch angemeldet werden. Im Menü "Papier Lunch-Checks umtauschen" steht dazu ein entsprechendes Formular zur Verfügung. Sobald die Anzahl Lunch-Checks erfasst und alle obligatorischen Felder ausgefüllt wurden, muss uns das generierte Formular zusammen mit den vorhandenen Papier Lunch-Checks per Einschreiben zugestellt werden.

Für Karteninhaber, welche sich nicht registrieren möchten, können wir den Umtausch selbstverständlich während unseren Öffnungszeiten am Schalter vornehmen. 

18. Können Papier Lunch-Checks weiterhin eingesetzt werden?

Die Papier Lunch-Checks behalten selbstverständlich weiterhin Gültigkeit. Sie können weiterhin, nebst der Karte bestellt oder während des Wechsels auf die Karte eingesetzt bzw. aufgebraucht werden.

Lunch-Check Geschenkkarte verschenken.

Geschenkkarte - Vorder-/Rückseite

Kulinarische Vielfalt verschenken und Freude bereiten. Das bargeldlose Zahlungsmittel ist das ideale Geschenk, weil es jedem Geschmack gerecht wird.

Verschenken Sie ein tolles Essen und überlassen Sie der beschenkten Person die Wahl, wo der Betrag eingelöst wird: beim Lieblingsitaliener, lieber Sushi oder doch ein Gourmet-Menü? Die Lunch-Check Geschenkkarte kann in zahlreichen Gastronomiebetrieben eingelöst werden und hat kein Verfallsdatum. So kann das Präsent nach individuellem Geschmack eingesetzt werden. Das bargeldlose Zahlungsmittel ist zweckgebunden und kann ausschliesslich für die Verpflegung genutzt werden – deshalb eignet sich die Lunch-Check Geschenkkarte auch als Taschengeld für Kinder.

Bestellen

Weitersagen: Lunch-Check lohnt sich.

Machen Sie Ihrem Chef oder Ihrem Lieblingsrestaurant Lunch-Check schmackhaft.

Teilen Sie Ihrem Chef oder der zuständigen Person mit, dass Sie Appetit auf kulinarische Vielfalt haben und die Firma dabei Kosten spart.

Kontaktformular Arbeitgeber

Möchten Sie in Ihrem Lieblingsrestaurant mit Lunch-Check bezahlen? Empfehlen Sie dem Wirt Ihres Stammlokals eine kostenlose Mitgliedschaft bei Schweizer Lunch-Check.

Machen Sie beim nächsten Besuch auf Lunch-Check aufmerksam und füllen Sie das Kontaktformular aus, damit wir den Gastronomen telefonisch kontaktieren können.

Kontaktformular Gastronom

Lunch-Checks empfehlen