Das kleine, feine Ferienparadies

August 3, 2020

Egal ob Gipfelstürmer, Biker, Wanderer oder Wasserratte – das Glarnerland hat, obwohl geografisch eher bescheiden, jedem Gast viel zu bieten. Auf der Website glarnerland.ch finden sich jede Menge Sommeraktivitäten, da steht das Glarnerland seinen mächtigen Nachbarn in nichts nach. Ja es gibt sogar Angebote, die fast nur hier zu finden sind, wie beispielsweise die Landsgemeinde am 6. September 2020. Demokratie live in ihrer ursprünglichsten Form. Ganz exklusiv gibts im Glarnerland ein spezielles Naturspektakel: Jeweils im Frühling und im Herbst an wenigen Tagen scheint die Sonne genau durch das als Martinsloch bekannte Felsenfenster auf die Kirche von Elm. Sowohl Landsgemeinde wie auch das Martinsloch locken jeweils Touristen in Scharen an.

Unser Geheimtipp: Wer es – gerade in Zeiten von Corona – lieber etwas ruhiger und abgeschiedener mag, ist am Klöntalersee goldrichtig. Hier gibt es Natur pur! Das glatte Wasser, in dem sich die umliegenden Berggipfel wunderschön spiegeln, sorgt für jede Menge atemberaubender Fotosujets. Das Freizeitparadies lädt zum Baden, Surfen, Fischen und im Winter gar zum Eistauchen.

Gratis-Anreise per öV

Verschiedene Beherberger offerieren bei der Buchung ab 2 Übernachtungen die kostenlose Anreise per öV (2. Klasse aus der gesamten Schweiz).  Was man so einspart, kann man ruhig in eine weitere Übernachtung investieren, denn auch im vergleichsweise kleinen Ferienparadies Glarnerland gibt es so viel zu erleben. Und kulinarisch sorgen unzählige Restaurants von Alperlebnis-Gastronomie bis zum traditionellem Zigerchöpfli für Abwechslung.

Weiterführende Links

Schweiz Tourismus
Glarnerland Tourismus
Restaurant-Verzeichnis

GastroGlarnerland

https://www.glarnerland.ch/Planen-Buchen/Glarner-Quickies

Beitrag teilen




Weitere Beiträge